Der Orden und seine Einrichtungen

Home Der Orden und seine Einrichtungen Regierung Fahnen

Fahnen

 

Die Staatsflagge

Die Staatsflagge des Souveränen Malteser-Ritterordens zeigt auf rechteckigem rotem Grund ein weißes liegendes lateinisches Kreuz. Dieses so genannte St. Johanneskreuz ist schon sehr lange in Gebrauch. In der Geschichte des Ordens von Giuseppe Bosio (erschienen 1589) heißt es, dass Papst Innozenz II schon 1130 bestimmte, „dass der im Kriegszustand befindlichen Religion eine Standarte mit weißem Kreuz auf rotem Grund“ voranzugehen habe. Im XIII. Jahrhundert verbreitet sich der Gebrauch des lateinischen Kreuzes im Orden immer mehr. Mit der Bulle von 1259 gestattete Papst Alexander IV. den Ordensrittern, im Kampf über der Rüstung ein rotes Überkleid mit weißem lateinischem Kreuz zu tragen. 1291 zieht sich der Orden aus dem Heiligen Land nach Cypern zurück, wo er zur Seemacht aufsteigt. Von da an wandelt sich die Standarte der Ritter zur Schiffsflagge und wird es für über sechs Jahrhunderte bleiben. Heute weht die Staatsflagge am Magistralpalast in Rom und folgt dem Großmeister und den Mitgliedern des Souveränen Rates auf den offiziellen Reisen.

 

Die Flagge der Werke des Ordens

Die rote Flagge mit dem achtspitzigen weißen Kreuz ist die Flagge der Werke des Ordens. Das achtspitzige Kreuz ist im Orden ebenso lang im Gebrauch wie das lateinische Kreuz und steht im Zusammenhang mit den Ursprüngen des Ordens in der Republik von Amalfi. Seine gegenwärtige Form hat eine über vierhundertjährige Tradition. Die erste deutliche Wiedergabe eines Kreuzes mit acht Spitzen findet sich auf den Münzen des Großmeisters Fulk de Villaret (1305-1319). Es ist die Flagge der 6 Großpriorate, der 5 Subpriorate, der 47 nationalen Assoziationen und der über 100 diplomatischen Vertretungen des Ordens. Sie weht überdies an Krankenhäusern, medizinischen Zentren, ärztlichen Versorgungsstellen und überall wo Hilfseinrichtungen und besondere Institutionen des Ordens bestehen.

 

Die Flagge Seiner Hoheit des Großmeisters

Die persönliche Flagge des Großmeisters zeigt auf rotem Grund das weiße achtspitzige Kreuz, umgeben von der Ordenskette und mit aufgesetzter Krone. Sie wird am Magistralpalast oder an den sonstigen Ordensresidenzen gehisst, um die Anwesenheit des Großmeisters anzuzeigen.

 

 

 

Zurück zu Regierung

Zum Seitenbeginn